Ankündigung: Liveticker zum 1. Mai

Ankündigung: Liveticker zum 1. Mai

Für den 1. Mai hat die zersplitterte rechte Szene eine Reihe von Demonstrationen im Ruhrgebiet angekündigt. In Duisburg, Essen und in Dortmund wollen NPD, Pro NRW und Die Rechte ihre menschenfeindlichen Ideologien auf die Straße tragen. Zu Protesten rufen unter anderem die Bündnisse Blockado – Gemeinsam gegen Nazis, Duisburg stellt sich quer und Essen stellt sich quer auf.

Um die Proteste gegen Rechts zu vernetzen und um eine zeitnahe Berichterstattung zu gewährleisten, werden wir einen 1.-Mai-Ticker auf unserer Homepage anbieten. Dafür sind wir in allen drei Städten unterwegs und berichten live von Aktionen und Blockaden, von den Reaktionen der Polizei sowie von allem, was sonst noch wichtig ist.

Wir beginnen mit der umfassenden Ticker-Berichterstattung bereits am Mittwoch, den 30. April, pünktlich zu der Anreise zur Vorabenddemo »Duisburg, mon Amour«?! gegen Rassismus und Antiziganismus. Und wir machen weiter, bis am 1. Mai alles gelaufen ist.

Den Ticker könnt ihr auch von euren Smartphones aus lesen. Also: Merkt euch jetzt schon einmal für den 1. Mai die Homepage akduell.de. Alle wichtigen Updates und Zusammenfassungen der Lage in den Städten erhaltet ihr außerdem über unsere Facebook-Seite. „Liken“ lohnt sich also.

(Beitragsbild: Blockado – Gemeinsam gegen Nazis / http://www.blockado.info)