Gehet hin und raset…

In Duisburg fahren bald wieder Seifenkisten. (Foto: Mariusz Cieszewski/flickr.com, CC BY 2.0)

In Duisburg fahren bald wieder Seifenkisten. (Foto: Mariusz Cieszewski/flickr.com, CC BY 2.0)

…und zwar den Alsumer Berg hinunter – beim Seifenkisten Derby am 6. und 7. September in Duisburg-Marxloh! Veranstaltet wird das Ganze von DuisburgSport in Zusammenarbeit mit der Seifenkistengruppe Mettingen als Ausrichter. Mitfiebern ist gut, mitmachen besser: Bis zum 4. September haben Fahrer*innen noch die Möglichkeit, sich anzumelden.

„Die kleinen Strolche“ haben es getan, ebenso Homer und Bart Simpson. Dieses Wochenende werden zahlreiche Rennpilot*innen ihrem Beispiel folgen, denn das Seifenkistenrennen kehrt zurück nach Duisburg. In einem kleinen Klapperkasten ohne Motor geht es über glatten Asphalt den Alsumer Berg hinab – so nah an der Straße, dass noch die kleinste Unebenheit spürbar wird und der Fahrtwind trotz Helm die Ohren sausen lässt. Je nach Rennklasse muss eure Kiste mindestens den Sicherheitsanforderungen entsprechen: eine genaue Auflistung der Kriterien und Anleitungen zum Basteln finden sich unter der unten genannten Webseite, essentiell in allen Klassen sind vier Räder und eine funktionierende Bremse.

Für handwerklich weniger Begeisterte hält DuisburgSport übrigens einige Reserveschlitten zum Verleih bereit, bei deren Vermittlung die Seifenkisten-Hotline gerne weiterhilft. Gegen ein Startgeld zwischen 7,50 und 15 Euro können sowohl Teams als auch Einzelkämpfer*innen antreten. Zudem ist es allen Teilnehmer*innen der Junior- und Senior-Rennen möglich, sich für die Deutschen Meisterschaften 2015 zu qualifizieren, für deren Finale die Strecke in Marxloh als Austragungsort weiterhin im Rennen ist. Schlecht stehen die Chancen dahingehend nicht, immerhin war Duisburg von 1951 bis 1971 jährlich Gastgeber der Bundesmeisterschaften. Inspiriert von der Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg zu eben diesen Jahren ist das Projekt über vier Jahrzehnte nach der letzten Meisterschaft eine kleine Premiere. Am Samstag startet das erste Rennen um 13 Uhr, doch bereits ab 10 Uhr ist die Strecke für das offizielle Training geöffnet. Möge der schnellste Klapperkasten gewinnen!

Seifenkisten-Hotline: 0203/ 283 – 58177 (Hr. Bernd Bangel)

Website: http://seifenkisten-duisburg.de/