Eine einseitig geführte Debatte

Eine einseitig geführte Debatte

Die Diskussion rund um die von der Anglistik veranstalteten Ausstellung „What Comics can do“ in der Essener Universitätsbibliothek geht weiter. Am 17. Juni hatte eine muslimische Studierende ein Poster der Ausstellung mit Darstellungen aus Craig Thompsons Orient–Graphic Novel „Habibi“ aufgrund…

Dienstags wird abgeschoben

Dienstags wird abgeschoben

Normalerweise starten am Düsseldorfer Flughafen Urlaubsmaschinen und Inlandsflüge. Mindestens einmal im Monat startet jedoch ein Flugzeug, in dem die Passagiere ihre Reise nicht gewollt antreten. Es handelt sich um Flüchtlinge, die gegen ihren Willen und zum Teil unter Anwendung von…

Bleiben die Ränge im MSV-Stadion bald leer? Die Zebras erhielten keine Bundesligalizenz von der DFL und könnten jetzt bis in die Oberliga absteigen. Die Stadiongesellschaft könnte pleite machen. (Foto: Sascha Brück/ CC-BY-SA 3.0)

Zebras vor dem Bundesliga-Aus

Ohne Frage, ein Abstieg tut weh. Schon wenn der Lieblingsclub wegen sportlicher Fehltritte in die unteren Ligen abrutscht. Doch im Fall des MSV Duisburg ist die Enttäuschung der Fans besonders groß. Der Verein steht jetzt am Abgrund, weil die Lizenz…

„Starke Frauen – Schwerer Weg“

„Starke Frauen – Schwerer Weg“

Unter diesem Titel beschäftigt sich eine Podiumsdikussion des Duisburg-Essener Frauenreferates am 11. Juni mit der Diskriminierung muslimischer Frauen. Zwischen unzähligen abgelehnten Bewerbungen, Berufen, die mit Kopftuch nicht ausgeübt werden können und abwertenden Kommentaren von Professor*innen an der Universität gibt es…

Nein, ich mag keinen Club-Mate.

Nein, ich mag keinen Club-Mate.

Ich oute mich. Ich mag keinen Mate. Dieses kultige Hackergetränk war noch nie mein Fall. Ich bin zwar Raucherin, aber ein Getränk, das nach kaltem Aschenbecher schmeckt, ist auch für mich zu herb. Komisch, dass auch latente Nichtraucher*innen an der Flasche nuckeln. Ich kann dieses Club-Mate-Gefühl…

„Migrationspolitik auf den Schultern der Sexarbeiter*innen“

„Migrationspolitik auf den Schultern der Sexarbeiter*innen“

Verrichtungsboxen, ärztliche Betreuung, Hygieneanlagen und helles, statt rotem Licht. So sah der Straßenstrich der Ravensburger Straße aus. Ein Vorbild für viele Kommunen, die anreisten um das „Dortmunder Modell“ zu studieren. Im Jahr 2011 wurde der Straßenstrich jedoch von der Stadt abgeschafft und ein Sperrgebiet…

HLP! #20: Tiefkühlpizza, Dumpstern und Eigentum...

HLP! #20: Tiefkühlpizza, Dumpstern und Eigentum…

Was vorher geschah Zur nächsten Folge